Skip to main content

Paartherapie Prenzlauer Berg

Paartherapie ist eine wertvolle Möglichkeit, um Beziehungen zu verbessern und Konflikte zu lösen. In einer sicheren und unterstützenden Umgebung können Paare lernen, effektiver zu kommunizieren, Verständnis füreinander zu entwickeln und gemeinsam an ihrer Beziehung zu arbeiten.

In der Paarberatung können Paare neue Wege finden, um ihre Liebe und Verbundenheit zu vertiefen.

Wann kann eine Paarberatung helfen?

In vielen Fällen kann die Paartherapie dazu beitragen, die Kommunikation zu verbessern, Konflikte konstruktiv zu lösen, Vertrauen wiederherzustellen und eine tiefere Bindung zwischen den Partnern zu schaffen. 

Der Erfolg einer Paartherapie hängt oft davon ab, wie offen und engagiert beide Partner sind, um an ihrer Beziehung zu arbeiten und die erlernten Fähigkeiten im Alltag umzusetzen.

Kontakt

Preise

160 € je Paar (75 min)
Paartherapie wird von den Krankenkassen nicht erstattet und muss ab dem ersten Termin von Ihnen privat getragen werden.

Welche Themen können Paare in eine Paarberatung mitbringen?

Es gibt viele verschiedene Themen, die Paare dazu führen können, eine Paartherapie in Betracht zu ziehen. Einige häufige Gründe sind:

  1. Kommunikationsprobleme: Schwierigkeiten beim Ausdrücken von Bedürfnissen, Gefühlen und Gedanken können zu Missverständnissen und Konflikten führen.
  2. Vertrauensprobleme: Misstrauen, Eifersucht oder Untreue können das Vertrauen in die Beziehung erschüttern.
  3. Sexuelle Probleme: Unterschiedliche sexuelle Bedürfnisse, Unzufriedenheit im Schlafzimmer oder sexuelle Funktionsstörungen können zu Spannungen führen.
  4. Finanzielle Probleme: Unterschiedliche Einstellungen zum Geldmanagement oder finanzielle Schwierigkeiten können zu Konflikten führen.
  5. Familienplanung: Unterschiedliche Vorstellungen über Kinderwunsch, Erziehungsmethoden oder Familienplanung können zu Spannungen führen.
  6. Stress und Belastung: Berufliche Belastungen, gesundheitliche Probleme oder andere Stressfaktoren können sich negativ auf die Beziehung auswirken.
  7. Mangelnde Intimität: Fehlende emotionale Verbundenheit, fehlende Zeit füreinander oder mangelnde gemeinsame Aktivitäten können die Beziehung belasten.
  8. Unerfüllte Bedürfnisse: Das Gefühl, nicht gehört, verstanden oder respektiert zu werden, kann zu Unzufriedenheit und Konflikten führen.
  9. Gewohnheiten und Verhaltensweisen: Unterschiedliche Lebensstile, Gewohnheiten oder Persönlichkeitsmerkmale können zu Reibungspunkten in der Beziehung führen.
  10. Trennungsgedanken: Wenn einer oder beide Partner mit dem Gedanken spielen, sich zu trennen, kann eine Paartherapie helfen, die Beziehung zu retten oder einen geordneten Trennungsprozess zu begleiten.

Der gestalttherapeutische Ansatz in der Paarberatung

Die Gestalttherapie ist eine humanistische Therapieform, die sich auf das Hier und Jetzt konzentriert und darauf abzielt, das Bewusstsein für das eigene Leben erleben und Verhalten zu schärfen.

In der Paartherapie kann die Gestalttherapie helfen, die Beziehung zwischen den Partnern zu verbessern, indem sie bestimmte Aspekte in der Therapie erleichtert.

  1. Authentizität fördern: In der Gestalttherapie wird Authentizität und Echtheit gefördert, was bedeutet, dass die Partner sich selbst und einander gegenüber ehrlich und offen sein sollen.
  2. Achtsamkeit schulen: Die Gestalttherapie legt Wert auf Achtsamkeit und Bewusstheit im Hier und Jetzt. Paare lernen, bewusster auf ihre Gedanken, Gefühle und Bedürfnisse zu achten, was zu einem besseren Verständnis und einer besseren Wahrnehmung des Partner Partners führen kann.
  3. Selbstverantwortung fördern: In der Gestalttherapie wird selbst Verantwortung und Selbstwirksamkeit gefördert, was bedeutet, dass die Partner lernen, Verantwortung für ihr eigenes Verhalten, ihre Gefühle und ihre Bedürfnisse zu übernehmen.
  4. Kreativität und experimentieren ermöglichen: Die Gestalttherapie ermutigt Paare dazu, kreativ zu sein und neue Verhaltensweisen auszuprobieren, um alte Muster zu durchbrechen und neue Wege der Interaktion zu finden.

Lesen Sie gerne mehr dazu auf der Seite Gestalttherapie.

Portraitfoto von Sanda Kahrmann

Was Sie in der Paarberatung erwartet

In der Paarberatung geht es darum, einen Raum zu schaffen, in dem Sie lernen, miteinander zu kommunizieren, einander zuzuhören und offen für den anderen zu sein. Wir möchten Sie ermutigen, authentisch zu sein und zu verstehen, dass all Ihren Gefühle – seien es Enttäuschung, Überforderung, Traurigkeit oder Ärger – berechtigt sind und daher ausgedrückt werden dürfen. Dass Sie auch mal sagen zu dürfen, „mir geht es gerade nicht so gut“ oder „so habe ich mir das nicht vorgestellt!“.

Damit sich beide Partner in der Beratung repräsentiert fühlen, begleite ich Sie mit meiner Kollegin Dagmar Friese im Tandem.

Wir bieten eine offene, wertschätzende und zugewandte Atmosphäre, fachliche Kompetenz und ein ehrliches Interesse, Ihnen den Weg in die Elternschaft zu erleichtern und zu ebnen.

Vereinbaren Sie gerne einen unverbindlichen Termin zum Kennenlernen

Um einen Termin zu vereinbaren, rufen Sie mich, Sandya, gerne an oder schreiben Sie mir eine E-Mail mit Ihrem Anliegen und möglichen Rückrufzeiten. Ich werde mich schnellstmöglich zurückmelden.

Wir freuen uns auf Sie!

Kontakt